Nach Fahndung bei “Aktenzeichen XY … ungelöst“ – Mehrere Hinweise durch Zuschauer

0
Rudi Cerne im Studio von «Aktenzeichen XY»

Bildquelle: Matthias Balk/dpa Archiv

TRIER. Über 50 Hinweise hat die Polizei Trier nach der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY… ungelöst» am Mittwochabend zu einem Raubüberfall sowie dem Diebstahl teuerer Sportwagen in Rheinland-Pfalz erhalten. Bislang gebe es aber noch keine heiße Spur, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Hinweise müssten zunächst ausreichend überprüft werden.

Ein Räuberpaar hatte im vergangenen April bei Palzem einen 29 Jahre alten Autofahrer in einen Waldweg gelockt und dort zusammengeschlagen. In der Fernsehsendung war auch nach Hinweisen zu dem Diebstahl von sieben Sportwagen gesucht worden. Einem Trierer Autohändler waren die wertvollen Autos vor knapp zwei Jahren vom Hof gestohlen worden.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.