Faust statt Fahrt: Taxifahrer schlägt Fahrgast ins Gesicht

0

Bildquelle: Rene Ruprecht / dpa-Archiv

MAINZ. Anstatt befördert zu werden, ist ein 23 Jahre alter Mann am Mainzer Hauptbahnhof von einem Taxifahrer verprügelt worden.

Der junge Mann erlitt Verletzungen im Gesicht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er hatte sich am Sonntagmorgen gemeinsam mit seinem 22 Jahre alten Begleiter nach Hause bringen lassen wollen – dem Fahrer war die Strecke jedoch zu kurz. Er lehnte ab.

Als ihn die beiden jungen Männer auf seine Beförderungspflicht hinwiesen, stieg der Mann aus dem Taxi und schlug zu. Zwar flüchtete er nach dem Angriff, die Polizei ermittelte aber Taxinummer und Nummernschild.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.