Falsch zugestelltes Paket löst Polizeieinsatz aus

0
Symbolbild

Bildquelle: Foto: Patrick Seeger/dpa Archiv

ELLERN.Ein falsch zugestelltes Paket hat im Hunsrück einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Dem Empfänger aus Ellern war am Freitagnachmittag ein etwa schuhkartongroßes Paket als Retourenlieferung zugestellt worden, obwohl der Mann dieses nachweislich nicht versandt hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die herbeigerufene Polizeistreife konnte die Situation schnell aufklären: Versandt wurde das Paket in Nordrhein-Westfalen, der eigentliche Empfänger hatte die Annahme aber wegen einer Beschädigung des Kartons abgelehnt. In dem Paket befand sich Bekleidung eines Internetshops.

Im Dezember waren an mehreren Orten in Deutschland Pakete mit gefährlichem Inhalt aufgetaucht, mit denen Unbekannte Geld vom Paketdienstleister DHL zu erpressen versuchten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.