Erschöpfter Einbrecher bekommt von Bewohner Schlafplatz angeboten

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

ZORNHEIM. (dpa/lrs) Ein Mann aus dem Kreis Mainz-Bingen hat einem Einbrecher in der Nacht zum Montag vorübergehend einen Platz zum Schlafen angeboten.

Dieser hatte zuvor eine Kellerfensterscheibe zerschlagen, um in das Haus eines Ehepaars in Zornheim zu gelangen, teilte die Polizei mit. Von dem Knall wach geworden habe sich der Ehemann in den Keller begeben. Dort sei er auf einen ihm unbekannten Mann gestoßen.

Der Einbrecher habe ihm gesagt, er sei erschöpft und wolle ihm nichts antun. Daraufhin habe der Bewohner ihn beruhigt und ihn gebeten, sich hinzulegen. Der Polizei sagte der 28-jährige Eindringling, dass er vor schlechten Freunden geflohen sei, hieß es. Er habe angegeben, Drogen genommen und eine psychische Störung zu haben.

(dpa/lrs. – News)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.