Umwelt-Sauerei! Kanal- und Silo-Abwasser wurde direkt in Bach geleitet

1

Bildquelle: Polizei

LUXEMBURG. Wie die Luxemburgische Polizei mitteilt, stellten Beamte des Wasserwirtschaftsamtes am gestrigen Mittag einen Fall grösserer Umweltverschmutzung fest.

Seit längerer Zeit läuft in der Ortschaft Berg eine erhebliche Menge an Silo und Kanalabwasser auf direktem Weg in die Syr. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden nun Wasserproben entnommen.

Die Ermittlungen dauern zur Zeit an, da im Laufe der Untersuchungen weitere Verschmutzungsquellen ausgemacht werden konnten.

1 KOMMENTAR

  1. In der Hoffnung, dass die abgelassenen Substanzen nicht in großem Maße schädigend für Mensch, Tier und Umwelt sind, sollten die oder der Verursacher schnellst möglichst ausfindig gemacht werden und zur Rechenschaft gezogen werden…
    Fischereiaufseher Guido Eberhardt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.