Ein Fünftel mehr Passagiere auf dem Flughafen Luxemburg

0

LUXEMBURG (dpa/lrs). Das Wachstum des Flughafens Luxemburg hat sich auch 2017 fortgesetzt. Die Zahl der Passagiere stieg um ein knappes Fünftel (19,2 Prozent) auf 3,6 Millionen, wie die Betreibergesellschaft Lux-Airport am Donnerstag in Luxemburg mitteilte.

Im Vorjahr hatte der Flughafen gut drei Millionen Reisende gezählt. Die Zahl der Starts und Landungen nahm nur um 8,8 Prozent zu: Das Wachstum hat vor allem mit größeren Flugzeugen zu tun.

Die nationale Fluggesellschaft Luxair blieb mit 1,84 Millionen Passagieren (ein Plus von 6,4 Prozent) bei weitem die größte Fluggesellschaft im Jahr 2017. Schon im ersten vollen Jahr der Präsenz in Luxemburg wurde Ryanair mit 364 000 Fluggästen die zweitwichtigste Fluggesellschaft. Auf dem dritten Platz rangierte die Lufthansa mit 292 000 Passagieren.

London mit seinen vier Flughäfen bleibt das wichtigste Reiseziel am Flughafen Luxemburg, gefolgt von Porto, Lissabon, München und Frankfurt. Die Passagierzahl 2017 sei ein neuer Rekord für den Flughafen Luxemburg, hieß es.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.