Kettenreaktion – Vier Fahrzeuge in Unfall verwickelt

0

KAISERSLAUTERN. Sachschaden in fünfstelliger Höhe ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall im Kapellenweg in Kaiserslautern entstanden. Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschädigt. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Das Unglück nahm seinen Lauf, als ein 38-jähriger Autofahrer gegen 14.40 Uhr mit seinem Pkw vom Fahrbahnrand anfuhr und sich in den fließenden Verkehr einreihen wollte. Dabei übersah er ein Taxi, das sich von hinten näherte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Doch damit nicht genug: Weil er den Unfall noch verhindern wollte, machte der Taxifahrer ein Ausweichmanöver. Dabei prallte er gegen einen am Straßenrand geparkten Wagen und beschädigte diesen. Außerdem wurde dieser Pkw noch auf ein davor geparktes Auto geschoben.

Der 38-Jährige, der die „Kette“ ausgelöst hatte, wurde kostenpflichtig verwarnt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.