Verkehrsinsel niedergemäht – 135.000 Euro Schaden

0

BENDORF. Am 05.01.2018, gegen 01:50 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Neuwieder mit seinem Porsche die L 307 aus Richtung Neuwied Engers kommend in Richtung B 42 und wollte an der dortigen Einmündung nach links abbiegen.

Hierbei übersah er die Verkehrsinsel und fuhr auf diese auf. Es kam zu einem erheblichen Sachschaden am Fahrzeug und an der Verkehrsinsel, so dass zwischenzeitlich die Unfallstelle zwecks Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden musste.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Aufgrund dessen wurde bei dem Verkehrsunfallverursacher eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der vorläufige Sachschaden beläuft sich auf ca. 135000 EUR.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.