Schwerer Frontal-Crash im Gegenverkehr – Vier Verletzte

0

Bildquelle: Polizei Presseportal

BADEM. Am Freitag, 29. Dezember, gegen 16.10 Uhr, kam es auf der K 33 zwischen den Ortschaften Badem und Metterich im Eifelkreis Bitburg-Prüm, zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen.

Ein aus Richtung Badem kommender, in Richtung Metterich fahrender Wagen, geriet dabei aufgrund von Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn und rutschte frontal mit einem aus der Gegenrichtung kommenden Pkw zusammen. Ein nachfolgender Pkw konnte nur noch in eine Böschung steuern, um einen weiteren schweren Zusammenstoß zu vermeiden.

Bei dem Unfall wurde der 60-jährige Fahrer des unfallverursachenden Pkw und dessen 56-jährige Beifahrerin schwer, aber nicht lebensgefährlich. Die 32-jährige Fahrerin des aus Richtung Metterich kommenden Pkw und deren 3-jähriger Sohn leicht verletzt.

An den beiden frontalkollidierten Pkw entstand Totalschaden. Die K 33 war für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren der Notarzt, zwei First Responder und weitere Angehörige des DRK, sowie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Badem, Metterich, Gondorf und Dudeldorf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.