Mann schießt mit Schreckschusswaffe: SEK rückt an

0
Foto: dpa-Archiv

HARTHAUSEN (dpa/lrs). Schüsse eines Mannes aus dem Fenster haben in Harthausen (Rhein-Pfalz-Kreis) für Aufregung und den Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) gesorgt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte eine Anwohnerin die Beamten verständigt. «Der Mann kam in unregelmäßigen Abständen zum Fenster und feuerte mehrere Schüsse aus einem Gewehr in die Luft ab», berichtete die Polizei. Da zunächst unklar war, ob es sich um eine scharfe Waffe oder eine Schreckschusswaffe handelt, wurde das SEK angefordert.

Die Polizisten nahmen den 43 Jahre alten Mann schließlich in seiner Wohnung fest. Bei sich hatte er den Nachbau einer Maschinenpistole als Schreckschusswaffe. In der Wohnung fanden die Beamten mehrere erlaubnisfreie Waffen, die sie sicherstellten. Der Mann wurde nach seiner Festnahme in eine Fachklinik gebracht. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war er offenbar geistig verwirrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.