Aufgestiegen und weggefahren – Rollerfahrer lässt 14-jährige Sozia verletzt zurück

0
Symbolbild "Blaulicht"

TRIER. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am Mittwochmittag, 27. Dezember, gegen 13.30 Uhr, in Trier, in der Eurener Straße / Einmündung zur Hornstraße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht.

Ein vom Trierweiler Weg, über die Hornstraße, in Richtung Eurener Straße links einbiegender Motorroller, der an dieser Stelle die Vorfahrt missachtete, kollidierte zunächst mit einem auf der Eurener Straße in Fahrtrichtung Römerbrücke fahrenden Wagen.

Dabei stürzte der bislang unbekannte Fahrer des Motorrollers mit seiner Sozia zu Boden. Anschließend flüchtete der Fahrer des Motorrollers in Richtung der West-Apotheke und ließ seine 14-jährige Sozia vor Ort zurück, ohne sich weiter um sie und den am Fahrzeug entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Rollerfahrer war leicht an der Hand verletzt und nutzte die günstige Gelegenheit zur Flucht, als ein weiterer Verkehrsteilnehmer seinen Verbandskasten aus seinem PKW holte. Die Zeugen konnten den Rollerfahrer nicht näher beschreiben.

Am blauen Opel Meriva der geschädigten 67-Jährigen PKW-Fahrerin entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Die Polizei Trier bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen oder Hinweise auf den Verursacher geben können, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651-9779-3200 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.