Auf frischer Tat ertappt – Einbrecher in Trier festgenommen

0

Bildquelle: dpa-Archiv

TRIER. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Trier nahmen am frühen Samstagmorgen, 23. Dezember, einen 27-jährigen Mann fest, der im Verdacht steht, in ein Wohnhaus einbrechen zu wollen.

Ein Zeuge hatte ihn bei der Tat ertappt und festgehalten. Der 27-Jährige wurde noch am gleichen Tag einem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Trier vorgeführt.

Da staunten die Zeugen nicht schlecht – als sie am frühen Samstagmorgen nach Hause kamen, bemerkten sie Geräusche an der Eingangstür des Mehrfamilienhauses in der Trierer Domänenstraße. Ein ihnen unbekannter Mann versuchte gerade, in das Anwesen einzubrechen. Dem Zeugen gelang es zunächst, den mutmaßlichen Täter festzuhalten, um ihn der Polizei zu übergeben.

Doch der Tatverdächtige riss sich los. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten den 27-Jährigen in einem Hinterhof in der Avelsbacher Straße. Der Zeuge identifizierte den Mann als den mutmaßlichen Einbrecher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der 27-jährige Trierer, der bereits u.a. wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, noch an demselben Tag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.