Attacken bei Abifeier: Tätergruppe flieht

0
Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa-Archiv

MAYEN/RIEDEN (dpa/lrs). Bei einer Abifeier in Rieden in der Eifel ist ein 18-Jähriger zusammengeschlagen worden. Er sei in der Nacht zum Mittwoch leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Mayen mit.

Mehrere Tatverdächtige im Alter zwischen 19 und 22 Jahren seien ermittelt worden. Zunächst sollen sie bei der Feier einen 21-Jährigen attackiert haben. Der 18-Jährige bekam dies mit und sagte etwas zu den Angreifern. Daraufhin ging die Gruppe auf ihn los. Dabei sollen die Täter ihn auch gegen den Kopf getreten haben, als er auf dem Boden lag. Dann flüchtete die Gruppe in mehreren Autos.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.