Streit eskaliert – Mann bewirft Frau mit Geschenk und versäuft Taxi-Geld

0

Bildquelle: lokalo.de

MONTABAUR. (dpa/lrs) Für ein Pärchen aus Montabaur ist das Weihnachtsfest nicht gut ausgegangen. Dort hat ein 53 Jahre alter Mann am ersten Weihnachtsfeiertag seine Freundin mit einem Weihnachtsgeschenk beworfen und am Rücken getroffen.

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, beendete die 55-Jährige daraufhin die Beziehung und warf den Mann aus der Wohnung. Um was für ein Geschenk es sich handelte und von wem es war, konnte die Polizei nicht sagen.

Die Freundin gab dem Mann noch Geld für ein Taxi. Weil der 53-Jährige das Geld aber lieber für Alkohol ausgab, erschien er später bei der Polizei und bat darum, zu seiner Unterkunft auf einem Campingplatz gebracht zu werden. Ob die Beamten seinem Wunsch nachkamen, war nicht bekannt.

Gegen den Geschenkewerfer wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.