Eifler Weihnachts-KATZen beschenken “Auryn“

0
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

TRIER. Zum Jahresende führte das KATZ-Theater zum siebten und letzten Mal seine aktuelle Produktion „Eine Familie- Dezember in der Eifel“ vor dem Trierer Publikum auf.

Trotz der schauspielerischen Darbietung einer familiären Tragödie konnte die schönste Zeit im Jahr aber dennoch gebührend zelebriert werden. Die Zusatzvorstellung wurde nämlich zur Spendenübergabe genutzt, sodass die Akteure von „Eine Familie“ passend zur Vorweihnachtszeit in weihnachtlicher Kluft den symbolischen Scheck an Gabriele Apel überreichen konnten. Mit einer Spende von 1000 Euro unterstützt das KATZ-Theater die Arbeit von Auryn. Zusätzlich kam noch ein Betrag von 200€ durch das spendable Publikum zustande.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.