Joachim Kandels als Bürgermeister wiederernannt

0
„Bürgermeister Joachim Kandels (li.) und Beigeordneter Michael Ringelstein nach der Wiederernennung“

Bildquelle: Rathaus Bitburg

BITBURG. Bei der Wahl am 24. September 2017 wählten die Bitburger Bürgerinnen und Bürger Joachim Kandels für weitere acht Jahre zum hauptamtlichen Bürgermeister der Kreisstadt. Am 16. November 2017 begann die zweite Amtsperiode von Herrn Kandels. Die entsprechende Urkunde zur Wiederernennung des Rathauschefs überreichte der Erste Beigeordnete Michael Ringelstein in der Stadtratssitzung am 14. Dezember 2017.

Bei der Wiederwahl eines Bürgermeisters entfallen die Einführung und die Ablegung des Amtseides. Vorgeschrieben ist für diesen Fall lediglich die Wiederernennung durch Überreichung der entsprechenden Urkunde. Und so war es denn auch ein schlichtes Zeremoniell, das der Erste Beigeordnete Michael Ringelstein zu Beginn der letzten Stadtratssitzung vornahm. Herr Ringelstein, der auch schon zur Amtseinführung von Joachim Kandels im Dezember 2009 dieses Ehrenamt innehatte, wünschte dem alten und neuen Bürgermeister der Stadt Bitburg eine weiterhin erfolgreiche Amtsführung.

Mit seiner zweiten Amtsperiode wandelt Bürgermeister Joachim Kandels auf den Spuren des Bitburger Ehrenbürgers Hubert Prim. Dieser war zwanzig Jahre lang – von 1860 bis 1880 –Stadtoberhaupt, ein einsamer Rekord in der Bitburger Stadtgeschichte. Mit Albert Neß im Jahr 1914 und Dr. Joachim Streit im Jahr 2007 traten zudem bisher erst zwei Bitburger Bürgermeister eine zweite Amtsperiode an. Und, falls Joachim Kandels die zweiten acht Jahre vollenden kann, wird er der Bürgermeister sein, der seit dem Jahr 1880 die längste Zeit an der Rathausspitze stand.

In seinen Dankesworten ließ Joachim Kandels noch einmal den Wahlkampf Revue passieren. Das sei eine lehrreiche Erfahrung für ihn gewesen. Ein Bürgermeister müsse Kritik und Missbilligung aushalten, manches wäre aber darüber hinausgegangen.
Nun sei es an der Zeit, sich den neuen Herausforderungen für die Zukunft und zum Wohle der Stadt Bitburg zuzuwenden. Dabei freue er sich auf eine ertragreiche und gute Zusammenarbeit im Stadtrat und allen anderen städtischen Gremien. Einen besonderen Dank sprach Herr Kandels seiner Ehefrau Maria aus, die wegen seines gefüllten Terminkalenders als Bürgermeister oftmals auf ihn verzichten müsse.
Mit dem Satz „Jetzt gehen wir an die Arbeit!“ beendete er seine Rede, um mit der Sitzung des Stadtrates fortzufahren. Der Rat hatte an diesem Tag eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen.

Die zweite Amtsperiode von Bürgermeister Joachim Kandels hat am 16. Dezember 2017 begonnen und endet nach der Gemeindeordnung am 15. Dezember 2025.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.