Ekelhaft! Pervers! Krank! – Mann zwingt Freundinnen zum Missbrauch eigener Töchter

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

TRIER.(dpa/lrs) Er soll seine Freundinnen dazu gebracht haben, sich an ihren Töchter zu vergehen und dies für ihn zu fotografieren: Wegen des Vorwurfs des schweren sexuellen Missbrauchs muss sich daher ein 49-Jähriger seit Mittwoch vor dem Landgericht Trier verantworten. In seiner Wohnung stellte die Polizei nach Angaben des Gerichts rund 1500 kinderpornografische Abbildungen sicher.

Der Mann hatte zwischen 2010 und 2013 Beziehungen zu drei Frauen. Zwei Frauen soll er laut Anklage veranlasst haben, Übergriffe an ihren 13 und 14 Jahre alten Mädchen mit dem Handy zu fotografieren und ihm die Bilder zu übersenden. Gegen beide Mütter werde gesondert ermittelt, hieß es.

Im dritten Fall soll die Frau kinderpornografische Fotos von ihrer 13-jährigen Tochter an den Angeklagten geschickt haben. Dabei habe sie billigend in Lauf genommen, dass die Bilder weiter verbreitet würden. Sie muss sich ebenfalls vor Gericht verantworten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.