Trierer Wahlkrimi: So stimmte Trier ab!

3

TRIER.In einem beispiellosen Wahlkrimi haben die Trierer Bürger über den Verbleib der Tankstelle an der Ostallee – der blauen Lagune – abgestimmt. Hier die ersten offiziellen Zahlen.

Nach Auszählung der 53 Wahlbezirke stimmten 14.079 Bürger für die Verlängerung des Pachtvertrages der Aral-Tankstelle! Benötigt wurden 12.695 Stimmen. Der Stadtvorstand muss jetzt den Bürgerentscheid so umsetzen: Das heißt im Klartext DEN PACHTVERTRAG VERLÄNGERN!

Die Wahlbeteiligung lag zwar nur bei knapp 23 Prozent, aber für eine sachliche Bürger-Entscheidung ein sehr, sehr guter Wert. So sollte es öfters sein. Und das Ergebnis zeigte deutlich, dass die Bürger Triers ein Bedürfnis nach einem Selbst-Entscheid haben! Eine historische Entscheidung!

Hier das vorläufige amtliche Endergebnis:

Stand 19.53:

3 KOMMENTARE

  1. Freut mich sehr für Trier, aber noch mehr für den grünen Heinrich und Maria-Luises Teuber! Und noch viel mehr für den schwarzen Dezernenten!! Ein guter Tag für unsere Stadt. Besonderen Dank an Familie Albrecht und Hans-Alwin Schmitz für ihren Einsatz!

  2. Dachte eigentlich es gibt keine Vernunft mehr in Trier! Dieses Ergebnis hat mich eines besseren belehrt!!! Vielen Dank an alle vernünftigen Trierer Bürger!!!!Jetzt bitte wieder normal arbeiten Herr Baudezernent,oder nach China zur Karl Marx Statue verschwinden!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.