Illegale Einreise! Überraschung im Frachtflieger aus Aserbaidschan

0

Bildquelle: Fredrik von Erichsen / dpa-Archiv

HAHN. (dpa/lrs) Ein Mitarbeiter einer Fluggesellschaft aus Aserbaidschan ist als blinder Passagier in einem Frachtflieger illegal nach Deutschland eingereist.

Der 40-jährige Mann war am Freitagnachmittag auf dem Landebahn-Vorfeld am Flughafen Hahn aufgegriffen worden. Er führte keinen Ausweis und kein Gepäck mit sich. Bei den Ermittlungen stellte sich die illegale Einreise heraus.

Der 40-Jährige gab an, sich während der Beladevorgangs spontan im Frachtraum versteckt zu haben. Als Grund gab er an, sich in Deutschland ein besseres Leben zu erhoffen. Der Mann wurde der Bundespolizei übergeben.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der illegalen Einreise eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.