Treue ausgezeichnet – Ehrung zum 40- und 25-jährigen Dienstjubiläum im Klinikum Mutterhaus

0
Die Jubilare des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Krankenhauses und aus allen drei Standorten: Pflege, Ärzteschaft, Hauswirtschaft und Verwaltung. Geehrt wurden sie von Geschäftsführer Jörg Mehr, Klinikoberin Elke Kirsch und der MAV.

Bildquelle: Kristina Kattler, Klinikum Mutterhaus

TRIER. Ende November wurden im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen insgesamt 73 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen drei Standorten ausgezeichnet, die seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im Krankenhaus tätig sind.

„Sie haben in den vergangenen 25 oder auch 40 Jahren nicht nur eine unglaublich dynamische Entwicklung im Mutterhaus, und mit Sicherheit auch im ehemaligen Elisabeth- und Marienkrankenhaus miterlebt, sondern Sie haben diese in Ihren jeweiligen Abteilungen und an Ihrem Arbeitsplatz mitgeprägt und mitgetragen“, unterstrich Jörg Mehr, Geschäftsführer des Klinikums in seiner Rede anlässlich der Feierstunde die besondere Rolle der Jubilare. „Sie haben dem Mutterhaus das kostbarste gegeben, was ein Mensch hat: Lebenszeit. Und dafür möchte ich Ihnen heute ganz persönlich danken.“

„Mit allem wo wir und die Menschen um uns herum zusammenkommen und an den Orten wo wir unseren Dienst tun, sind wir unseren Wurzeln der Dienstgemeinschaft viel näher als wir meinen. Wie der Heilige Karl, der unermüdlich Orte aufsuchte wo er gebraucht wurde, so geschieht dies durch Sie in unserer Klinik“, lobte auch Klinikoberin Elke Kirsch das besondere Engagement der Anwesenden.

Es gratulierte außerdem die Mitarbeitervertretung des Klinikums. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus medizinischen Abteilungen, der Pflege und Verwaltung ließen sich vom Geschäftsführer virtuell durch die gesellschaftlichen und politischen Highlights dieser Zeit führen und freuten sich über die Anerkennung ihrer Leistungen und ihrer Treue.

Auf 40 Dienstjahre können 17 Kolleginnen und Kollegen zurückblicken: Waltraud Anton, Gabriele Breit, Monika Enders, Edgar Felten, Doris Hein, Brigitta Hoffelner, Maria Hubert, Martha Klaeren, Elisabeth Knauf, Sylvia König, Gertrud Maximini, Katharina Müller, Marlies Quint, Gerlinde Schimmelpfennig, Petra Schumann, Johanna Weimann und Renate Wenk.

56 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Die Jubilare sind Martina Alten, Nelly Alles, Sonja Andrä, Burkhard Becker, Jutta Berg, Helga Bisenius, Bernhard Blümmert, Christiane Clüsserath, Claudia Denzer, Marlies Deutsch, Teresina Di Santo, Anja Doulen, Gabriele Faber, Sigrid Gard, Jolanta Gedyk, Jutta Geltz, Pia Gruben, Martina Hassane, Michael Hecking, Marion Hermes, Hildegard Hildesheim, Manuela Hoffmann, Astrid Huwer, Gudrun Jücker, Ingrid Keller, Antoanella Kilvanya, Volker Klappert, Andrea Kolling, Miriam Korf, Karoline Leisch, Daniela Lickes, Maria Muth, Renata Oliveira Amaro Pereira, Irina Omlor, Silvia Pallien, Christoph Paulus, Sabine Pitsch, Kerstin Porn, Lieselotte Röder, Kerstin Rohles, Martin Röhricht, Josef Roths, Evelyn Rübel, Kathrin Schiffner, Sigrid Schlichting, Martina Schmitt, Sandra Schmitt-Kowalsky, Karin Schmitz, Rita Schruden, Steffi Steglich, Wolfgang Stein, Heike Thiel, Marlene Thielen, Klaus Thörnich, Hedwig Trierweiler und Angelika Werwie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.