Lebensgefährlich! Polizei stoppt 15 Tonnen überladenden Holzlaster

0

TRIER. Beamte der Autobahnpolizei Schweich führten am heutigen Morgen auf der B-52, Richtungsfahrbahn Hermeskeil, Höhe Biewerbachtalbrücke eine kombinierte Geschwindigkeits- und Lkw-Kontrolle durch.

Im Rahmen der Kontrolle stoppten die Beamten auch einen luxemburgischen Langholztransporter, wobei sich der Verdacht der deutlichen Überladung auftat. Bei einer anschließenden Verwiegung des mit Fichtenstämmen beladenen Holztransporters wurde ein Gesamtgewicht von 55 Tonnen festgestellt. Dies bedeutet eine Überladung von 15 Tonnen (mehr als 37%). Die Weiterfahrt wurde sofort untersagt, das Holz musste abgeladen und in einer zweiten Fahrt zum Zielort transportiert werden.

Den belgischen Fahrer und die verantwortliche Firma erwartet nun ein hohes Bußgeld.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.