Frauenleiche aus dem Jahr 1991: Polizei erneut mit Zeugenaufruf

0
Foto: Stefan Puchner / dpa-Archiv

KOBLENZ (dpa/lrs). Bei der Aufklärung eines mysteriösen Leichenfunds vor 26 Jahren setzt die Polizei Neuwied auf einen erneuten Zeugenaufruf. Die Frauenleiche fanden Autofahrer am Abend des 7. August 1991 auf der Mittelspur der A3 Richtung Köln bei Neustadt/Wied.

Die Obduktion ergab, dass die zum damaligen Zeitpunkt 20 bis 30 Jahre alte Frau noch lebte, bevor sie von mindestens einem Fahrzeug überfahren wurde. Bis heute ist sowohl die Identität des Opfers, als auch die des Fahrers, der die Frau überfuhr, unbekannt.

Auch umfangreiche Ermittlungen und Presseveröffentlichungen brachten bis heute keinerlei Hinweise auf die Identität der Beteiligten und den genauen Hergang, wie die Polizei mitteilte. Zeugen sind aufgerufen, sich bei der Kripo Neuwied zu melden.

Zeugenaufruf Kripo Neuwied: Zeugenaufruf

Gesicht der unbekannten Toten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.