Handbremse vergessen – Lkw ‚rollt‘ Straße hinab und räumt alles ab

0

SAARLAND. Wie die Polizei mitteilt, kam es im saarländischen Neuweiler zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Ein 35-jähriger Berufskraftfahrer parkte seinen 40 Tonnen Lkw, einen Sattelschlepper mit Auflieger, stieg aus und entfernte sich kurz von seinem Fahrzeug. Da er offensichtlich die Handbremse nicht angezogen hatte, rollte das Gespann anschließend die stark abschüssige Straße hinunter.

Hierbei wurden vier parkende Fahrzeuge beschädigt und mehrere Straßenschilder umgefahren, bevor der Lkw schließlich in einem Grünstreifen zum Stehen kam.

Bei den Fahrzeugen entstanden Totalschäden, die Schadenshöhe wird auf ca. 70.000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.