Von „Leiendecker Bloas“ bis zum Startenor – Viele Live-Auftritte auf dem Trierer Weihnachtsmarkt

0
Der Stand mit handgemachten Holzpfeifen aus Griechenland ist in diesem Jahr erstmals auf dem Trierer Weihnachtsmarkt dabei.

TRIER. „Die stand doch vorher nicht hier“, mag man dieser Tage bestimmt einige Male auf dem Hauptmarkt zu hören bekommen. Die Rede ist von der großen Pyramide, die beim Weihnachtsmarkt in diesem Jahr erstmals auf dem Hauptmarkt statt auf dem Domfreihof steht.

Die neuen Laternen auf dem Hauptmarkt hätten diese Veränderung nötig gemacht, erläuterte Veranstalterin Angela Bruch auf einer Pressekonferenz vergangene Woche. Auch gibt es in diesem Jahr drei Stände weniger als sonst, nämlich 92 statt 95. Neu dabei sind ein griechischer Stand, der handgemachte Holzpfeifen verkauft, und eine junge Frau, die warme Suppen anbietet.

Trotz der kleinen Änderungen zählt der Trierer Weihnachtsmarkt auch im 38. Jahr wohl zu den schönsten in Deutschland. Seit dem gestrigen Montag bis zum 22. Dezember können sich die Besucher davon überzeugen.

Die offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Wolfram Leibe ist am heutigen Dienstag, 17 Uhr. Mit dabei sind Solisten aus dem Theater und Kinderchöre. Überhaupt spielt Musik dieses Jahr eine besondere Rolle: „Wir haben 28 Live-Auftritte. Soviel wie noch nie zuvor. Damit gehören wir zu den musikalischsten Weihnachtsmärkten Deutschlands“, betonte Marktsprecher Thomas Vatheuer. Der Mix ist breit und reicht von Liedermachern über Blasmusik, die legendäre Trierer Combo „Leiendecker Bloas“ bis hin zum Star-Tenor Thomas Kiessling. Erstmals wird dieses Jahr auch das Stadttheater stärker präsent sein. Neben der Eröffnung sind Solisten und Chor am 19. Dezember, 18 Uhr, zu hören. Vatheuer bezeichnete dies als „Zeichen der Verbundenheit mit der Stadt“. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf eine Benefiz-Weinversteigerung zugunsten des Sozialbündnisses Allianz Pro Menschlichkeit am Sonntag, 10. Dezember, 13 bis 17 Uhr, auf dem Domfreihof. Versteigert werden Top-Weine aus aller Welt.

Das Gesicht des Weihnachtsmarktes ist auch in diesem Jahr Glühweinkönigin Sarah Schmitt aus Konz, die sich auf ihr drittes Jahr in diesem Amt freut.

Das Programm steht online unter:

Offizielle Webseite des Trierer Weihnachtsmarkts

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.