Traurige Gewissheit – Vermisster Mann tot aufgefunden

0
Das Blaulicht auf einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

SAARLAND. (dpa/lrs) Ein seit Samstag vermisster 66-Jähriger ist tot. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fanden Suchkräfte die Leiche des Mannes am Mittwoch in einem Schilfgelände bei Homburg. Der Mann war kurz vor seinem Verschwinden stationär in einer Uniklinik behandelt worden und als verwirrt bezeichnet worden.

Knapp 50 Suchkräfte aus Reihen des Roten Kreuzes, des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr und der Bereitschaftspolizei hatten mit zehn Rettungshunden nach dem Mann gesucht. Sie fanden ihn wenige Hundert Meter entfernt von seinem Haus. Die Todesursache ist laut Polizei noch nicht ermittelt. Von einem Fremdverschulden gehe man momentan nicht aus, sagte ein Polizeisprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.