Schlafende Familie ruft Feuerwehr und Polizei auf den Plan

0

HEUSWEILER (dpa/lrs). Eine besonders tief schlafende Familie hat in der Nähe von Saarbrücken Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei auf den Plan gerufen.

Ein 17-Jähriger aus Heusweiler hatte nach Polizeiangaben seinen Schlüssel vergessen und versuchte in der Nacht zum Samstag durch Klopfen, Klingeln und Rufen, seine Familie aufzuwecken. Im Haus reagierte niemand, während die Nachbarn sehr wohl wach wurden. Selbst der hinzugerufenen Polizei gelang es nicht, die Schlafenden zu wecken.

Der Jugendliche befürchtete eine Kohlenmonoxidvergiftung der Familienmitglieder, weil ein älterer Holzofen im Haus schon früher Probleme bereitet hatte. Auch der Hund der Familie schlug seltsamerweise nicht an. Schließlich brach die Feuerwehr die Tür auf – und fand die Familienmitglieder tief schlafend in ihren Betten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.