61-Jähriger stirbt nach Herzinfarkt im Auto

0

HERSCHBACH/WESTERBURG (dpa/lrs). Ein 61-Jähriger ist bei Herschbach im Westerwald im Auto ums Leben gekommen – vermutlich wegen eines Herzinfarkts.

Ein nachfolgender Autofahrer habe am Samstagmorgen beobachtet, wie der Mann in einer leichten Rechtskurve nach links von der Landstraße 300 abkam, sagte ein Polizeisprecher in Westerburg.

Der 61-Jährige sei etwa 200 Meter geradeaus über eine Weide gefahren, dann habe sich der Wagen überschlagen und sei auf dem Dach liegengeblieben.

Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Wrack. Im Krankenhaus wurde der Tod des Fahrers festgestellt. Es sei wahrscheinlich, dass der Mann durch den Herzinfarkt und nicht durch Unfallverletzungen zu Tode kam, sagte der Polizeisprecher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.