Schlimmer Frontal-Crash: Fahrerin verletzt sich schwer

0

ROMBACH-MARTELANGE/LUX. Heute Nachmittag kam es auf der N23 in Luxemburg zu einer Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen.

Ein Fahrer, welcher aus Richtung Kimm über die ‚route de Bigonville‘ nach Rombach fuhr, kam in einer Kurve ins Rutschen. Der Wagen geriet auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Die Fahrerin erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ihr Wagen erlitt einen Totalschaden. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Strecke musste für die Dauer der Bergungs- und Abschlepparbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Gegen 18.35 Uhr ging die Meldung ein, dass die Strecke wieder freigegeben wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.