Schwerverletzt nach Ausweichmanöver – Frau stürzt mit Auto in die Tiefe

0

SAARLAND. Eine 56-jährige Frau aus Saarbrücken ist am späten Samstagabend, 11. November, gegen 23.45 Uhr, beim Versuch einem Wildschwein auszuweichen mit ihrem Renault Clio in den Fischbach gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Die Frau hatte die Fischbachstraße im Saarbrücker Stadtteil Rußhütte in Richtung Netzbachtal befahren, als sie einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wildschwein ausweichen musste. Dabei kam sie nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und stürzte mit ihrem Fahrzeug in den parallel verlaufenden, ca. 3 Meter tiefer gelegenen Fischbach.

Die Frau mußte, zusammen mit ihrem Pkw, mit ’schwerem Gerät‘ (Kranwagen von Abschleppdiensten und Einsatzmitteln der Feuerwehr) aus dem Fischbach bzw. aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde stationär in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert. An ihrem Pkw entstand Totalschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.