Eifel – Unbekannte fackeln Martinsfeuer vorzeitig ab

0
Symbolfoto

Bildquelle: Wikipedia

SÜLM. In der Nacht zu Donnerstag wurde die Feuerwehr Sülm wegen eines Brandes in der Dahlemer Straße alarmiert. Vor Ort mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass der am Vortage für den Martinsumzug vorgesehene Holzhaufen in Brand geraten war.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen Feuerwehr und Polizei von Brandstiftung aus. Inwiefern Beteiligte des anstehenden Martinsumzuges etwas mit der Sache zu tun haben könnten, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Zeugen die in der Nacht zum Donnerstag in der Dahlemer Straße verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Bitburg zu melden, Tel. 06561/9685-0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.