Mehr Fälle von Sexualstraftaten in Rheinland-Pfalz

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

RLP. (dpa/lrs) Die Zahl der Sexualstraftaten in Rheinland-Pfalz ist im ersten Halbjahr 2017 leicht gestiegen.

Von Januar bis Juli listete das Landeskriminalamt (LKA) 1331 Fälle zwischen Eifel und Pfalz auf. Im ersten Halbjahr 2016 hatten die Beamten noch 1176 Fälle registriert. Im gesamten vergangenen Jahr zählte das LKA 2388 Sexualstraftaten. Wenn sich die Entwicklung des ersten Halbjahres bis zum Jahresende fortsetzte, wären es in diesem Jahr mehr Fälle.

Zu Sexualstraftaten zählen sexuelle Belästigung, Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, die Verbreitung von Pornoschriften und exhibitionistische Handlungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.