Malu Dreyer wird mit Saumagen-Orden ausgezeichnet

2
Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

Bildquelle: Foto: Boris Roessler/Archiv

SCHIFFERSTADT. (dpa/lrs) Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bald etwas gemeinsam mit Fußball-Legende Fritz Walter und «Mutter Beimer» Marie-Luise Marjan: Dreyer erhält im kommenden Jahr in Schifferstadt den traditionellen Saumagen-Orden. Die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft «Schlotte» will ihr die Auszeichnung am 23. Januar verleihen.

Dreyer sei ein echtes «Pälzer Mädel», ihr seien Themen wie soziale Gerechtigkeit und Bildung wichtig und sie habe es geschafft, sich in einer von Männern geprägten Welt durchsetzen, aber «den weiblichen Charme nie verloren», teilte der Verein am Donnerstag mit.

Dreyer ist in Neustadt an der Weinstraße geboren. Der diesjährige Preisträger, Mundart-Comedian Christian «Chako» Habekost, soll ihr den Orden überreichen.

Die «Schlotte» ehrt mit der Auszeichnung jedes Jahr eine Persönlichkeit, die aus ihrer Sicht Besonderes geleistet hat. Frühere Preisträger neben Walter und Marjan waren auch der in diesem Jahr gestorbene Altkanzler Helmut Kohl (CDU), Moderator Frank Elstner und Fernsehkoch Horst Lichter. Der Saumagen ist eine typische Pfälzer Spezialität aus Schweinebrät, Kartoffeln und Gewürzen. Der Orden wiegt rund 740 Gramm.

2 KOMMENTARE

Schreibe einen Kommentar zu jottpee Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.