Überblick: Martinszüge in zahlreichen Trierer Stadtteilen

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

TRIER. Im November finden zahlreiche Martinsumzüge im Stadtgebiet statt, an denen bis zu 500 Kinder teilnehmen. Die Autofahrer werden in der Dämmerung um besondere Rücksicht gebeten. Im einzelnen sind folgende Umzüge geplant:

Mittwoch, 8. November:

– Trier-Nord, 19.30 Uhr, ab Bürgerhaus (Franz-Georg-Straße) durch umliegende Straßen und wieder zurück.

Donnerstag, 9. November:

– Biewer, 18 Uhr ab Achterweg und Unterführung zum Sportplatz.

– Mariahof, 18 Uhr, ab Kirchplatz, Straße Am Mariahof, Hofgut, Trebetastraße zur Wiese südlich des Hofguts (hinter dem neuen Wohngebäude).

Freitag, 10. November:

– Ehrang, 17.30 Uhr, Marktplatz, Oberstraße und wieder zurück.

– Neu-Kürenz, zwei Umzüge, 17.45 Uhr, Wendekreis Kindertagesstätte St. Augustinus/Keune-Grundschule, Kohlenstraße, Kleeburger Weg und Uni-Campus II, Behringstraße. 18 Uhr ab Maronenhain, gemeinsames Finale auf dem „Jahreszeiten“-Parkplatz.

– Pfalzel, 18 Uhr, nach der Andacht über Residenz-, Steinbrück-, Ring- , Hans-Adamy-Straße bis zur Bastion.

– Innenstadt/Trier-Nord, 18 Uhr, ab dem Hof der Karl-Berg-Musikschule (Paulinstraße 42 b/c), Porta Nigra- Platz, Kreuzung Nordallee, Engel- und Maarstraße zur Kirche St. Martin.

– Zewen, 18 Uhr, Pfarramt, Lindscheid-/Turmstraße zum alten Sportplatz.

– Gartenfeld, 18 Uhr, ab Vorplatz Kirche St. Agritius, Berg-, Hettner-, Hermes-, Egbert-, Schützen-, Helenen- und Agritiusstraße.

– Olewig, 18 Uhr, ab Kirche St. Anna, Auf der Ayl, Olewiger Straße, Brettenbach und Wiese am Kloster.

– Ruwer, 18.30 Uhr, ab Grundschule, Humboldt-/Marienholzstraße, Im Paulinsgarten und Rheinstraße zum Festplatz Hüsterwiese.

Samstag, 11. November:

– Trier-Süd, 18 Uhr, ab Abteiplatz, Matthias-, Aul-, Eucharius-, Töpferstraße, Auf der Steinrausch, Rode- und Matthiasstraße zurück zum Platz.

– Tarforst, 18 Uhr, ab Kirche über Am Hötzberg, Im Sarkberg, Zum Schombert und zurück.

– Ehrang, 18 Uhr, vom Kindergarten Auf der Bausch zum Waldparkplatz.

– Trier-West, (Markuskapelle), Beginn 17.30 Uhr

– Irsch, 18.30 Uhr ab Schulhof, Georg-, Irscher- Hockweiler und Wenzelbachstraße zum Sportplatz.

Sonntag, 12. November:

– Kernscheid, 17.30 Uhr, ab Halle, Jakob-Kneip-Straße, Zum Höchst, Brubacher Weg zum Bolzplatz.

– Euren, 17.45 Uhr, ab Kirche, Georgsbrunnen, Burgmühlen-/Eligiusstraße, Helenenbrunnen, St. Helena-/ Dronkestraße und Vor Plein.

– Quint, 18 Uhr, Grundschule Taubenbergstraße, Schwarzer Weg, Ziegelstraße und zurück.

– Trier-West/St. Simeon, 18 Uhr Gottesdienst, dann über Jahn- und Eifelstraße, Im Schankenbungert, Spiro- und Jahnstraße zum Bolzplatz.

– Feyen-Weismark, 18 Uhr, Pfarrkirche, Bornewasser-, Valerius-, Grimm-, Händel-, Gratian- und Clara-Viebig- Straße, Sportplatz zum Pfarrzentrum.

– Filsch, 18.30 Uhr, ab früherem Feuerwehrgerätehaus, Ahr-/Luzienstraße, Im Großen Garten und Neuwiese zum alten Weinbergsgelände.

Montag, 13. November:

– Trier-Süd, 17.30 Uhr, ab Kindertagesstätte Am Bach, Kleingartenanlage und wieder zurück.

– Trier-West/Christkönig, 18 Uhr Gottesdienst, dann Bärenfeldstraße, Patert Loskyll-Weg, zum Bauspielplatz.

– Trier-Nord, 19 Uhr, ab Bürgerhaus, Franz-Georg-Straße, Richtung Verteilerkreis, Thyrsusstraße, Grundschule und wieder zurück.

Dienstag, 14. November:

– Neu-Kürenz, 17.30 Uhr, ab Lebenshilfe-Kita (Louis-Pasteur-Straße 12) über Robert-Schuman-Allee, Campus II der Universität und zurück zur Kita.

– Pallien, 18.15 Uhr Gottesdienst, dann ab Kirche Im Sabel, Magnerich- /Römerstraße, Im Hospitalsfeld zum Hof der Grundschule.

(Stand: 5. November/Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Infos im Internet: www.trier.de)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.