Mann verprügelt zwei Frauen – Diese bestreiten Auseinandersetzung

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

KAISERSLAUTERN. Ein 37-Jähriger hat am gestrigen Donnerstag, 02.11.2017 auf dem Bahnhofsvorplatz in Kaiserslautern zwei Frauen verprügelt.

Der Mann war zunächst mit einer 33-Jährigen in Streit geraten. Als sich eine 31-Jährige in den Streit einmischte, schlug der 37-Jährige zu und stieß die Frau zu Boden.

Dann riss er seine Bekannte um, so dass die 33-Jährige mit dem Kopf auf den Boden aufschlug. Der 37-Jährige setzte sich auf die Frau und verpasste ihr einen Faustschlag.

Zeugen beobachteten den Vorfall. Gegenüber der Polizei gaben die leicht verletzten Frauen später an, nicht von dem 37-Jährigen geschlagen worden zu sein. Sie bestritten die Auseinandersetzung.

Die Polizei dokumentierte sichtbare Verletzungen und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung gegen den 37-Jährigen ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.