Fahrer zu besoffen – Beifahrerin lässt sich aus fahrendem Auto fallen

0

Bildquelle: dpa-Archiv

LUXEMBURG. Am gestern Abend, 3. November, gegen 19 Uhr, meldete ein Anrufer, dass eine Beifahrerin aus einem fahrenden Fahrzeug gefallen sei. Er schilderte den Beamten, dass er sich hinter einem Wagen befand und beobachten konnte, dass mehrmals die Beifahrertür geöffnet wurde. Schlussendlich sei eine Frau angeblich aus dem Wagen gefallen.

Vor Ort wurde die leicht verletzte Beifahrerin seitens der Rettungsdienste erstversorgt, verweigerte jedoch die Fahrt ins Krankenhaus.

Die Frau gab an, dass sie versuchte auszusteigen als der Wagen mit sehr niedriger Geschwindigkeit gesteuert wurde. Sie tat dies da der Fahrer zu viel getrunken hatte.

Ein anschließender Alkoholtest am Fahrer ergab, dass der zulässige Höchstwert überschritten wurde. Auf der Dienststelle gelang es dem Mann auch nach fünf Fehlversuchen nicht einen weiteren Atemlufttest durchzuführen. Demnach wurde eine Blutprobe seitens eines Arztes durchgeführt.
Führerscheinentzug wurde zugestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.