Massenkarambolage am Nürburgring – Mehrere Verletzte und Schwerverletzte

0

Bildquelle: Polizei Adenau

ADENAU. Bei einer Massenkarambolage auf der Nordschleife am Nürburgring sind fünf Menschen verletzt worden. 14 Fahrzeuge seien am späten Montagnachmittag aufeinander gefahren, nachdem der Fahrer eines Sportwagens Kühlflüssigkeit durch einen gerissenen Schlauch verlor, teilte die Polizei erst am Dienstagabend mit.

Nach derzeitigem Ermittlunsgstand wurden bei dem Unfall in Höhe der Hatzenbach-Schikane drei Menschen leicht und zwei schwer verletzt. Einen der Schwerverletzten mussten Feuerwehrleute aus dem Fahrzeug befreien. Er kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die Polizei sprach von Glück, dass nicht mehr Menschen verletzt wurden.

Ein Video, das aus einem der Autos gefilmt worden ist, zeige gefährlich Situationen nach der Karambolage. Nachfolgende Autos kamen demnach mit hoher Geschwindigkeit angefahren, während die am Unfall beteiligten Menschen noch auf der Fahrbahn standen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.