Mit Gartenbeleuchtung – Hausbewohnerin in Konz zwingt Einbrecher zur Flucht

0
Symbolbild "Laterne"

Bildquelle: pixabay

KONZ. In der Nacht von Montag, den 23.10.2017, auf Dienstag, den 24.10.2017 versuchte(n) bislang unbekannte(r) Täter in ein in Ortsrandlage stehendes Einfamilienhaus in Konz-Roscheid, Marienthal, einzubrechen.

Der oder die Täter gelangten über einen ca. 1 Meter hohen Gartenzaun auf das Grundstück der Familie. Dort versuchte(n) er/sie mit einem mitgeführten Hebelwerkzeug den verschlossenen Wintergarten aufzubrechen.

Durch die dadurch entstehenden Geräusche erwachte die Hauseigentümerin und schaltete unverzüglich die Gartenbeleuchtung ein. Hierdurch abgeschreckt, ließ(en) der/die unbekannte(n) Täter von der weiteren Tatbegehung ab.

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Trier oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.