In der Fußgängerzone – Frau mehrfach ins Gesicht geschlagen und getreten

0

WITTLICH. Wie die Polizei erst heute mitteilt, wurde am vergangenen Donnerstag, 5. Oktober, gegen 10 Uhr, eine Frau in der Burgstraße, etwa in Höhe der Altneugasse, von einem bis dato unbekannten Mann zweimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen.

Anschließend trat der Unbekannte dem Opfer in die Ferse, so dass die Passantin zu Boden stürzte und sich verletzte. Umstehende Passanten sollen die Tat beobachtet und nicht eingegriffen haben. Der Täter trug, so die Geschädigte, einen dunklen Kapuzenpulli. Er sei nach der Tat in Richtung Schloßstraße weggelaufen.

Hinweise werden erbeten an die Polizei Wittlich; Tel.: 06571-926 0 oder piwittlich@polizei.rlp.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.