Bewohner evakuiert – Sperrmüll vor Mehrfamilienhaus angezündet

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

MANDERSCHEID. Am Sonntagabend, 24. September, gegen 20.05 Uhr, bemerkt ein Anwohner der Kurfürstenstraße in 54531 Manderscheid einen Brand im Bereich des Anwesens Kurfürstenstraße 44 und meldet dies der Polizei in Wittlich.

Entgegen der ersten Mitteilung, dass ein Pkw brenne, stellt sich heraus, dass ein Haufen Sperrmüll, bestehend aus alten Möbeln und Matratzen, brannte, welcher dort an der Hauswand des Mehrfamilienhauses zum Abholen bereitgestellt worden war.

Die Feuerwehr Manderscheid, welche mit 17 Kräften im Einsatz war, hatte den Brand schnell gelöscht, so dass nur ein Teil des Sperrmülls verbrannte. Aufgrund der Positionierung an der Hauswand wurde auch die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen. Da sich der Qualm in den Haueingang ausbreitete, wurden mehrere Bewohner vorsorglich durch die Feuerwehr evakuiert. Verletzt wurde Niemand. Der Schaden am Gebäude dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen.

Aufgrund der Umstände muss davon ausgegangen werden, dass der Brand durch Fremdeinwirkung entstanden ist.

Die Polizei fragt daher:

Wer hat am Sonntagabend Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571/95000, oder auch an die Polizeiinspektion Wittlich, Tel. 06571/9260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.