Hoher Schaden nach Scheunenbrand in der Vulkaneifel

0

Bildquelle: Presseportal

SAXLER / DAUN (dpa/lrs). Aus bisher unbekannter Ursache ist heute gegen 11.45 Uhr in einer großen Scheune im rheinland-pfälzischen Saxler (Kreis Vulkaneifel) ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben der Polizei wurde bei dem Brand am Samstagmittag niemand verletzt. Mehr als 100 Kühe hätten aus den Ställen rechtzeitig gerettet werden können, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Die Feuerwehr war am späten Nachmittag noch vor Ort, um Brandnester rund um die Scheune aufzuspüren. Sie gilt als einsturzgefährdet. Mit den Ermittlungen zur Brandursache könne nicht vor Montag begonnen werden, sagte die Sprecherin.

Sie bezifferte die Schadenshöhe mit 400 000 bis 500 000 Euro. Das Dach der Scheune sei mit einer Photovoltaik-Anlage bestückt gewesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.