Rheinland-Pfalz verschuldet sich weiter – Selbst Saarland baut Schulden ab

1

Bildquelle: pixabay.com

MAINZ. (dpa/lrs) Die Schulden des Landes Rheinland-Pfalz sind in der ersten Hälfte des Jahres gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilte, stiegen die Verbindlichkeiten im sogenannten nicht-öffentlichen Bereich gegenüber dem ersten Quartal dieses Jahres um 1,6 Prozent (499 Millionen Euro). Ende Juni 2017 stand Rheinland-Pfalz mit 32,208 Milliarden Euro in der Kreide. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Schuldenstand um 1,2 Prozent (370 Millionen Euro).

Die rheinland-pfälzischen Kommunen konnten dagegen Schulden abbauen. Deren Verbindlichkeiten lagen Ende Juni bei 12,851 Milliarden Euro. Das sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 0,3 Prozent oder 34 Millionen Euro weniger. Gegenüber dem ersten Quartal dieses Jahres betrug der Rückgang ebenfalls 0,3 Prozent (42 Millionen Euro). Zum nicht-öffentlichen Bereich zählen die Statistiker Kreditinstitute sowie der sonstige inländische Bereich, zum Beispiel private Unternehmen, und der sonstige ausländische Bereich.

Saarland baut Schulden ab

Die Schulden des Saarlandes sind im Vergleich zum Vorjahr etwas gesunken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilte, reduzierten sich die Verbindlichkeiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent (110 Millionen Euro). Ende Juni stand das Land mit 14,2 Milliarden Euro in der Kreide. Gegenüber dem ersten Quartal 2017 dagegen nahm der Schuldenstand um 0,5 Prozent zu (66 Millionen Euro).

Die saarländischen Kommunen konnten ebenfalls Schulden abbauen. Deren Verbindlichkeiten lagen Ende Juni bei rund 3,6 Milliarden Euro. Das sind im Vergleich zum Vorjahreszeitrum 3,3 Prozent weniger (124 Millionen Euro). Gegenüber dem ersten Quartal dieses Jahres lag der Rückgang hier bei 0,5 Prozent (19 Millionen Euro).

1 KOMMENTAR

  1. Kein Wunder, unsere Landesmutter muss sich ja in alles einmischen und um alles kümmern, nur darum, endlich mal die Situatin in RLP zu stabilisieren (Strassen reparieren, Schulen, usw.) kümmert sie sich nicht. Für alles ist Geld da, aber dann bekommen Eltern Briefe von der Schule, sie sollen doch mal bei der Sanierung des Schulgebäudes mithelfen und die Kosten, die die Eltern zu tragen haben werden ja auch immer höher.

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.