Auto rollt in Eifel-Stausee

0

RIEDEN/MAYEN. Fatales Versäumnis: Weil sie wohl vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, ist das Auto einer 21-Jährigen bei Rieden (Kreis Mayen-Koblenz) in einen Stausee gerollt.

Die Frau hatte ihren Wagen am Mittwoch auf einer Straße oberhalb des Sees abgestellt, wie die Polizei in Mayen am Donnerstag mitteilte.

Ihr Fahrzeug machte sich „plötzlich“ selbständig und rollte vorwärts, geradewegs über einen Hang in den Stausee hinein.

Das Fahrzeug wurde mit aufwendigen Mitteln durch die Feuerwehren Rieden und Volkesfeld und durch den Abschlepper geborgen und anschließend der Fahrzeughalterin übergeben.

Warum sich der Kleinwagen jetzt selbständig gemacht hatte konnte nicht abschließend geklärt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.