Schulz fordert Merkel zu weiterem TV-Duell: So reagiert die Kanzlerin

2
Foto: DPA

Bildquelle: DPA

Deutschland. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz postete gestern Nacht auf Twitter: „Ich habe heute Angela Merkel einen Brief geschrieben und sie zu einem zweiten TV-Duell aufgefordert.“, diese anfrage hat Angela Merkel abgelehnt. Wie die Tagesschau berichtet, teilte die CDU-Pressestelle mit: „Zu dem Thema ist alles gesagt. Angela Merkel hat gerne an einem TV-Duell teilgenommen. Dieses Format hat sich bewährt. Und dabei belässt sie es“.

Der SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann postete auf Twitter, dass er ein zweites TV – Duell befürworte. Themen wie Digitalisierung, Rente, Bildung oder Pflege wurden im ersten TV-Duell nur kurz thematisiert.

2 KOMMENTARE

  1. Herr Schulz, liebe SPD: Chance gehabt – Chance vertan! Auf der einen Seite versuchen Eure „Spitzenpolitiker 🙂 gerne mal, sich einer öffentliche Diskussion zu verweigern, wenn z.B. die anderen Teilnehmer nicht so ‚genehm‘ sind und jetzt soll es Fernsehduelle geben, bis Herr Schulz dann doch noch einen klaren Satz herausbringt? So lange will aber wohl keiner warten…

  2. Der Wahlkampf war sowas von schnarchig, kein Vergleich zu den 80iger und 90iger Jahren und dass Muddi sich nicht nochmal aus dem Bau herauslocken lässt , war doch klar, die Umfragewerte sind gut , Wiederwahl wohl sicher und deswegen aus der Deckung kommen, das wäre sowas von blöd.

    Wie sagt der Chinese: Lächle und warte, dies hat unsere Muddi verinnerlicht. Leider wird mit ihr die bleierne Politikzeit nochmal 4 Jahre andauern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.