Bund fördert Integrationsprojekt in Trier – 7150 Euro für Trierer Rollstuhlsportclub

0

TRIER. Die Integration in Trier erhält weitere Unterstützung vom Bund. Der Rollstuhlsportclub RSC-Rollis Trier e.V. hat erfolgreich einen Antrag für das Projekt „Integration von Flüchtlingen durch sportliche Aktivität im Rollstuhlbasketball-Verein“ gestellt. Insgesamt wird das Projekt mit 7150 Euro gefördert, dies teilt der Bundestagsabgeordnete für Trier und Trier-Saarburg, Bernhard Kaster mit.

„Es ist beeindruckend, dass sich auch der so erfolgreiche Trierer Rollstuhlbasketball-Verein dem Thema Integration widmet. Umso mehr freue ich mich, dass der Verein mit den Mitteln des Bundes nun eine Unterstützung für diese löbliche Arbeit erhält“, betont Bernhard Kaster. Möglich wurde die Förderung im Rahmen des Bundesprogrammes Ländliche Entwicklung, mit dem in ländlichen Regionen durch die Unterstützung bedeutsamer Vorhaben und Initiativen attraktive Lebensräume erhalten und weiterentwickelt werden sollen. Im Vordergrund stehen dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.