Insekt in Fahrerkabine: Sattelzug landet im Graben

0

DIERDORF/KOBLENZ (dpa/lrs). Ein vollbeladener Sattelzug ist am Montag auf der vielbefahrenen Autobahn A3 in Höhe von Dierdorf in den Graben gefahren.

Dabei entstand nach Angaben der Polizei in Koblenz ein Schaden von rund 100 000 Euro.

Der 49-jährige türkische Kraftfahrer gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, dass ein Insekt durch das geöffnete Fenster der Fahrertür in die Fahrerkabine gelangte und ihn derart irritierte, dass er in der Folge die Kontrolle über seinen Sattelzug verlor, die am rechten Fahrbahnrand befindliche Schutzplanke durchbrach und auf der rechten Fahrzeugseite im Straßengraben zum Stehen kam.

Der Sattelzug, der in der Türkei mit dem Ziel NRW losfuhr, war mit Kunststoffrollen beladen.

Die Bergungsmaßnahmen dauern derzeit noch an. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen sind gesperrt, derzeit 4 Km Rückstau.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.