Studenten aufgepasst! In Luxemburg jetzt kostenlos mit Bus und Bahn unterwegs

5
Bus nach Luxemburg

Bildquelle: lokalo.de

LUXEMBURG. Endlich können seit August Studenten mit dem Studentenabo „mKaart“ kostenlos den Öffentlichen Personennahverkehr in Luxemburg nutzen. Dieses Angebot gilt für alle Studis egal aus welchem Land, also auch für die Trierer Studenten.

Zum Beantragen der „mKaart“ wird ein Lichtbild, der gültige Personalausweis und die Studienbescheinigung der Hochschule oder Universität, alternativ geht es auch mit dem Studentenausweis, benötigt.

Wenn Das Ticket per Post oder am Schalter beantragt wurde, gilt es ab dann ein Jahr lang. Den Antrag für das Studentenabo findet ihr HIER.

Das Studentenwerk Trier hat den Antrag für euch auf der Studiwerk-Homepage ins Deutsche übersetzt.

Jedoch können das Ticket ausschließlich Studenten bis 30 Jahren beantragen. Laut diegrenzgaenger.lu profitieren von diesem Angebot 25.000 junge Einwohner und Grenzgänger unter 30.

5 KOMMENTARE

  1. Veto!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ich möchte bestimmt keinem was nehmen aber nur Studenten? Es sollte für alle Bedürftigen gelten also kinderreiche Familien und auch arme Senioren, einfach jeder der das nötige Geld nicht hat. Ich meide schon lange Geschäfte,welche Studenten Rabatte gewähren denke ich doch dabei immer an die Schwachen der Gesellschaft.

  2. Danke Luxemburg – tolle Action ! Hier gibt’s nur : zu wenig Brücken , Baustellen , schlechte Infrastruktur , Keine Bahn – nebst Bruchbude=Bahnhof und schmierigem Vorplatz , teure Tarife , kein Sonntagsshopping , zu wenig Nightlife ….na dann kommen wir doch mal rüber !

  3. …..und irgendwann wird auch der letzte Penner in Trier merken; oha,wir haben ja außer unseren alten Gebäuden garnix mehr!!!!! Keine Studenten mehr,keine befahrbaren Straßen, keine Zufahrten zur Stadt, kein anständiges Stadion, keine Eishalle,kein…………., kurzum eigentlich überhaupt nix was dem steuerzahlenden Bürger noch Freude macht!!!!!!

  4. Hallo Lokalo
    das Foto mit dem Bus der Linie 306 kann einen falschen Eindruck machen. Denn die grenzüberschreitenden Busse von Trier nach Luxemburg wie die Linie 118 und 306 bleiben kostenpflichtig! Da dieses Angebot zunächst nur für Bus und Bahn in Luxemburg gilt, bleibt mit dem Semesterticket und dem Studentenabo (mKaart) für Studierende erstmal der Weg nach Luxemburg nur mit der Bahn und bzw. den VRT-Bussen (hier: Linien 3 und 81, Haltestelle Wasserbilliger Brück, Ort, inkl. Fußweg über die Brücke) von Trier aus kostenfrei. Für alle grenzüberschreitenden Busse, wie zum Beispiel die Linie 118 und 306 gilt dies nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.