Betrunken in Wildschweinrotte gebrettert

0
Symbolbild: Wildschwein-Unfall

Bildquelle: dpa-Archiv

BAD-KREUZNACH (dpa/lrs). Ein betrunkener Autofahrer ist in Rheinland-Pfalz in eine Wildschweinrotte gefahren.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 60-Jährige auf der B420 zwischen Frei-Laubersheim und Fürfeld (Landkreis Bad Kreuznach) unterwegs. Trotz einer Vollbremsung habe er den Wildschweinen nicht ausweichen können. Mehrere Tiere verendeten noch vor Ort.

Die Beamten bemerkten den Alkoholgeruch des Mannes. Ein Alkoholtest ergab 0,76 Promille.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.