Rettungsdienste fordern Erste-Hilfe-Unterricht im Kindergarten

0
Ein Erste-Hilfe-Kasten für Kinder.

Bildquelle: Foto: Julian Stratenschulte/(dpa)Archiv

MAINZ (dpa/lrs). Erste Hilfe sollte nach Ansicht von Rettungsdiensten in Rheinland-Pfalz schon in Kindergärten unterrichtet werden.

„Reanimation gehört für Kleinkinder und Schüler auf den Bildungsplan“, sagte Alik Owassapian, Ressortleiterin im Bereich Breitenausbildung beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Rheinland-Pfalz, zum internationalen Tag der Ersten Hilfe am Samstag. Auch die Johanniter fordern ein entsprechendes Angebot.

Doch nicht nur Kleinkinder und Schüler sollten Erste Hilfe üben, auch ältere Menschen müssten ihre Kenntnisse regelmäßig auffrischen, empfahl Owassapian. Selbst für 40-Jährige liege der letzte Erste-Hilfe-Kurs in der Regel weit zurück. „Erste Hilfe ist kein Hexenwerk“, sagte Owassapian.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.