Lautstarker Streit: NPD-Kundgebung und Gegendemo in Trier

0

Bildquelle: Für ein buntes Trier (facebook)

TRIER (dpa/lrs). Bei einer kleinen Wahlkundgebung der rechtsextremen NPD und einer größeren Gegendemonstration ist es am Mittwoch in Trier zu lautstarkem Streit gekommen.

Tätliche Angriffe gab es aber der Polizei zufolge nicht. Zwölf NPD-Anhänger standen etwa 200 Bürgern gegenüber, die einem Aufruf des Vereins «Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts» gefolgt waren, wie das Polizeipräsidium der Moselstadt mitteilte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.