Saar-Hunsrück-Steig ist schönster Fernwanderweg

1

Bildquelle: dpa-Archiv

REGION TRIER. Der Saar-Hunsrück-Steig ist zum zweiten Mal zum schönsten Fernwanderweg in Deutschland gewählt worden. Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt (FDP) übergab die Auszeichnung am Samstag auf der Outdoormesse TourNatur in Düsseldorf.

An der Abstimmung beteiligten sich 27 790 Leser der Zeitschrift «Wandermagazin».

Der quer über den Hunsrück führende Wanderweg erhielt die Auszeichnung bereits 2009. Seitdem wurde er nach Perl an der Mosel und Boppard am Rhein verlängert und hat nun eine Länge von 410 Kilometern.

Der Weg wurde mit rund 350 000 Euro aus Landesmitteln gefördert. In der zweiten Kategorie Tagestouren kam ein weiterer Hunsrück-Wanderweg auf den zweiten Platz: die acht Kilometer lange «Traumschleife LandZeitTour» führt von der Burgruine Baldenau bei Morbach nach Hinzerath. Auf den ersten Platz kam hier der «Genießerpfad Himmelssteig» in Bad Peterstal im Schwarzwald.

Links:

Saar-Hunsrück-Steig

1 KOMMENTAR

  1. Die Entscheidung für den Saar-Hunsrück-Steig als schönsten Fernwanderweg kann ich gut nachvollziehen. Auch wenn ich den Weg leider noch nicht ganz erkundet habe, laufe ich regelmäßig auf Teilstücken und erfreue mich immer wieder der schönen Natur und der Streckenführung.
    VG Patrick vom Laufblog http://patricksalm.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.